gelesene Bücher 2017

Stand gelesener Bücher – 91 –

trennung13iyq4

 

 November:

  • „Snow – Die Prophezeiung von Feuer und Eis“ von Danielle Paige
  • „Eine Idee vom Glück“ von Christina Geiselhart
  • „Königszorn“ von Mandy Gleeson

Oktober:

  • „Die Rabenkönigin“ von Michelle N. Weber
  • „Das Raunen der Flammen“ von Helena Gäßler
  • „Flerya – Drachenschlaf“ von Emily Thomsen
  • „Sehnsuchtswege“ von Martin Matheo
  • „Wyvern – Das Streben des Jägers“ von Veronika Serwotka
  • „Fuchsrot“ von Amber Auburn
  • „Sommernächte“ von Nora Theresa Saller
  • „Wenn du mich endlich liebst“ von Linne van Sythen
  • „Vatikan – Die Hüter der Reliquie“ von Antonia Günder – Freytag
  • „Wellenherz“ von Emily West

September:

  • „Die Villa am Meer“ von Micaela Jary
  • „Rosen & Knochen“ von Christian Handel
  • „Die seltsamen Todesfälle um Erdmute S. von Magdalena Mörike
  • „Weißzeit“ von Christoffer Carlsson
  • „Sturmherz“ von Britta Strauss
  • „Shadow Dragon“ von Kristin Briana Otts
  • „Die Braut“ von Katrin Thiele
  • „Die Gabe der Könige“ von Robin Hobb

August:

  • „Scyomantische Gespräche“ – Lyakon
  • „Filguri – Spiel mit dem Schicksal“ – Eva Maria Klima
  • „Die Legende von Tyr“ – Norman Doderer
  • „Monster Geek – Die Sehnsucht im Herzen“ – May Raven
  • „Amrita“ – Aditi Khorana
  • „Requia – Heimkehr“ von Olivia Mae
  • „Ewigkeitsgefüge“ von Laura Labas
  • „Herbstprinzessin – Donnergrollen “ von Nicky P. Kiesow
  • „Götterlicht“ von Vinya Moore
  • „Weltenmalerin“ von Jaqueline Kropmanns

Juli:

  • „Ageria – Seelenruf“ – Katelyn Erikson
  • „Wähle und zahle den Preis“ – Cynthia Green
  • „Straßen Symphonie“ – Alexandra Fuchs
  • „Vierundzwanzig Stunden“ – Guillaume Musso
  • „Fallen Queen – Ein Apfel rot wie Blut“ – Ana Woods
  • „Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln“
  • „Mederia – Kampf um Tetra“ – Sabine Schulter
  • „Der Mann zwischen den Wänden“ – Emma Ångström

Juni:

  • „Die dreizehnte Fee / Entzaubert“ – Julia Adrian
  • „Die dreizehnte Fee/ Entschlafen“ – Julia Adrian
  • „Monster Geek / Gefahr in den Wäldern“ – May Raven
  • „Rebell / Gläserner Zorn“ – Mirjam H. Hüberli
  • „Wolfsmal – Die Verwandlung“ – Aurelia L. Night
  • „Tod auf leisen Pfoten“ – Sandar Hausser
  • „Don´t you Cry“ – Mary Kubica
  • „Elesztrah“ – Fanny Bechert
  • „Book of Love“ – Lotte Römer
  • „Das Erbe des Hüter“ – Sandra Florean
  • „Die Lüge von Amergin Manor“ – Antonia Gründer – Freytag
  • „Rebell – Gläserne Stille“ – Mirjam H. Hüberli
  • „U – Files / Die Einhorn Akten“ von Jörg Fuchs Alameda

 Mai:

  • „Die verbotene Zeit“ – Claire Winter
  • „Schmetterlingsblau“ – Sarah Nisse
  • „Rubinsplitter / Funkenschlag & Tränenspur“ – Julia Dessalles
  • „Löwenflügel“ – Thalea Storm
  • „Mederia“ – Sabine Schulter
  • „Die Bluthunde von Paris“ – Christina Geiselhart
  • „Schmetterlingsflügel / Liebe nach Plan“ – Patricia Vonier
  • „Magonia“ – Maria D. Headley
  • „Wo die Liebe hingeht“ – Lotte Römer
  • „Im Reich der sieben Höfe“ – Sarah J. Maas
  • „Tod einer Hofdame“ – Isabella Benz
  • „Die dreizehnte Fee / Erwachen“ – Julia Adrian

April:

  • „Smoke“ – Dan Vyleta
  • „Das Geheimnis der Schneekirsche“ – Lisa Marcks
  • „Bitter & Sweet“ / Verlorene Welt – Linea Harris
  • „Demut“ – Mats Olsson
  • „Die Festung am Rhein“ – Maria W. Peter
  • „Walpurgisnacht – Das magische Mal“ – Sandra Pulletz ( Kurzgeschichte)
  • „Post Mortem – Tage des Zorns“ – Mark Roderick
  • „Sweet Surprise – Der Mann aus dem Koffer“ – Karin Koenicke

März:

  • „Der grüne Palast“ – Peggy Homann
  • „Semnonenhain“ – Diana Schlößin
  • „Glücksmädchen“ – Mikaela Bley
  • „Das Brombeerzimmer“ – Anne Töpfer
  • „Die Seelenfischer“ – Hanni Münzer
  • „Burlesque Princess“ – Hailey J. Romance
  • „Good As Gone“ – Amy Gentry
  • „Die Dufthändlerin“ – Jutta Oltmanns

Januar / Februar:

  • „Ein Fehler mit Vergangenheit“ – Katharina M. Mylius
  • „Mondprinzessin“ – Ava Reed
  • „Am Ende bleiben die Zedern“ – Pierre Jarawan
  • „Straße der Schatten“ – Jennifer Donnelly
  • „Die Frau des Juweliers“ – Judith Lennox
  • „Der Jahrhunderttraum“ – Richard Dübell
  • „Fastenopfer“ – Anton Leiss – Huber
  • „Die rote Löwin“ – Thomas Ziebula
  • „Die Frauen von La Principal“ – Lluís Llach
  • „Rain Dogs“ – Adrian Mc Kinty
  • „Act of Love and Crime / Ein Mann der besonderen Art“ – Lotte Römer
  • „Projekt Rahanna“ – Uli Wohlers

trennung13iyq4