Rezension: Vierundzwanzig Stunden von Guillaume Musso

Arthur Costello erbt von seinem Vater einen alten Leuchtturm. Das Erbe ist mit einigen seltsamen Bedingungen verknüpft: Arthur darf eine zugemauerte Tür im Keller niemals öffnen und den Leuchtturm nie verkaufen. Doch von Neugier zerfressen macht er sich daran, die besagte Tür zu öffnen und erscheint einmal im Jahr, an den verschiedensten Orten, auf. Der […]

Weiterlesen

Rezension: „Die Lüge von Amergin Manor“ von Antonia Günder – Freytag

Inhalt Nach dem Erhalt eines Briefes aus Irland, bekommt Jolandas Mutter einen weiteren Schlaganfall. Kurz darauf verstirbt Jolandas Mutter und hinterlässt eine verzweifelte und frustrierte Tochter. Jolanda erbt von ihrem totgeglaubten Vater ein Herrenhaus in Irland. Doch weshalb hat ihre Mutter ihr all die Jahre ihren irischen Vater vorenthalten? Jolanda bricht alle Brücken in Deutschland […]

Weiterlesen

Rezension: Löwenflügel von Thalea Storm

Inhalt Teenager Leo ist anders, schüchtern, zurückhaltend und vielleicht etwas komisch. Er versucht sich durchs Leben zu schummeln, ohne sich mit den Vorurteilen der Gesellschaft auszusetzen. Doch überall eckt er an und kaum einer ahnt, was hinter dem merkwürdigen Verhalten steckt. Leo psychisch ist krank und leidet an einer sozialen Phobie, die ihm die Teilhabe […]

Weiterlesen

Rezension: Sweet Surprise – Der Mann aus dem Koffer von Karin Koenicke

Autor: Karin Koenicke Titel: Sweet Surprise – Der Mann aus dem Koffer Verlag: CreateSpace Independent Publishing Seiten: 358 Preis: Taschenbuch = 9,99 € Bewertung:  Ein weiterer berührender Liebesroman der New York Lovestorys, welcher mich komplett überzeugen konnte. Aber lest selbst:  >>Ein Liebesroman, so zart und zauberhaft wie der Frühling<< Inhalt: New York: Hier leben die Freundinnen Melissa und Sandy. Beide können […]

Weiterlesen

Rezension – Smoke von Dan Vyleta

Der Roman „Smoke“ von Dan Vyleta scheint die Meinungen der Leserschaft zu teilen. Welche Empfindungen ich bei diesem Buch habe, versuche ich in der folgenden Rezension zu erläutern. Zunächst zog das geheimnisvolle Cover mein Interesse auf sich. Dieses düstere und faszinierende Bild inmitten von London, weckte meine Neugier. Inhalt Ende des 19. Jahrhunderts in England. […]

Weiterlesen

Rezension – Die Frau von La Prinzipal

Rezension – Die Frauen von La Principal Inhalt Dieser Roman erstreckt seine Erzählungen über die „Frauen von La Principal“ über drei Generationen. La Principal ist ein angesehenes Weingut, deren Bewohner unterschiedliche Schicksale auf diesem Gut ereilen. Maria erhält 1893 die große Aufgabe das Weingut La Principal zu verwalten, während ihr Vater mit den vier Brüdern […]

Weiterlesen

Rezension – Am Ende bleiben die Zedern

Inhalt Samirs Eltern flohen bereits vor seiner Geburt aus dem Libanon nach Deutschland. Als Samir acht Jahre alt ist, verschwindet sein Vater spurlos. Jetzt, 20 Jahre später, macht er sich mit dem geheimnisvollen Dia und den Erinnerungen im Gepäck auf, in das Land der Zedern, um das Rätsel des Verschwindens zu lösen. Die Suche führt […]

Weiterlesen