Kurzrezension: Königreich der Träume – Sequenz 1: Die schlafende Prinzessin von I. Renn Bow

Genau heut, erblickte der erste Teil eines siebenteiligen Serial, das Licht der Welt. Die Fantasy Dystopie, gestaltet sich überraschend anders und konnte mich gut unterhalten.

Jessica Blair wacht in einem muffigen Motel auf. Bis auf ein paar Habseligkeiten besitzt sie nichts; nicht einmal mehr ihre Erinnerungen. Die einzigen Hinweise auf ihre Identität sind ein Busticket in das »Königreich der Träume« und ein Name, den jemand mit Lippenstift auf ihren Badezimmerspiegel geschrieben hat. Während der Busfahrt stößt sie auf hysterische Fans der Träumerin, eine weltberühmte Attraktion, die ihre Träume in die Realität zu holen vermag. Jessicas Sitznachbar Dave, der Gardist im Königreich der Träume, spricht von wundersamen Traumgestalten und Magie, die Jessi in der Stadt erwarten, doch statt Einhörnern und Prinzessinnenkleidern begegnet sie wahrgewordenen Alpträumen, die sie zu jagen beginnen. Dave ist der Einzige, der sie durch die vorapokalyptische Stadt in ihr vergessenes Leben geleitet. (Quelle)

Allein schon mit den wenigen Seiten der 1. Sequenz von „Königreich der Träume – Die schlafende Prinzessin“, gelingt es I. Reen Bow, den Leser in eine Welt zu entführen die es wahrlich in sich hat.

Der Einstieg gestaltete sich für mich sehr leicht, was an dem flüssigen Schreibstil der Autorin liegen mag.

Zunächst lernen wir Jessica etwas näher kennen. Sie leidet unter Gedächtnisverlust, was äußerst realistisch und humorvoll geschildert wird. Als sie sich mit ihrem Ticket ins Königreich der Träume aufmacht, lernt sie den jungen Gardisten David kennen. Er hilft ihr und scheint Jessica besser zu kennen, als sie sich selbst. Als die beiden im Königreich der Träume ankommen, geschehen unglaubliche Ereignisse die unsere Protagonisten in Lebensgefahr bringen.

Die Charaktere sind authentisch und liebevoll gezeichnet. Ich konnte sowohl Jessica, als auch Dave, sofort in mein Herz schließen. Durch zahlreiche Geschehnisse und Wendungen, wird die Spannung ab der ersten Seite ziemlich hoch gehalten. Ich konnte mich nicht von der Geschichte trennen und musste sie in einem Rutsch lesen. Das Ende gestaltet sich sehr überraschend und verspricht schon jetzt, eine spannende 2. Sequenz, die bereits in zwei Monaten erscheinen wird.

Fazit

Ein sehr überraschender und gelungener Auftakt, der Lust auf weitere Sequenzen im Königreich der Träume, weckt.


I. Reen Bow | Sequenz 1 – Die schlafende Prinzessin | Verkauf: Amazon Media EU S.à r.l.| erschienen am: 25.02.2018 | 95 Seiten |eBook: 0,99€ |  Amazon*


 

51PIN8Egm4L._SY346_

 

Bewertung:

                                                   unbenannt-yyyy1burz0  unbenannt-yyyy1burz0unbenannt-yyyy1burz0unbenannt-yyyy1burz0

Anmerkung: * Hinter dem verwendeten Verlinkungen stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.

Loading Likes...

Kommentar verfassen