Blogtour: “Silberschwingen – Erbin des Lichts” von Emily Bold – Tag 2 – London immer eine Reise wert

 

Liebe Leser,

herzlich Willkommen zum 2. Tag der Blogtour: „Silberschwingen – Erbin des Lichts“ von Emily Bold. Gestern konntet ihr bei Susan bereits einiges über das Buch erfahren. In meinem heutigen Beitrag, lade ich euch auf eine virtuelle Tour durch London ein. Nun fragt ihr euch sicherlich, warum ausgerechnet London? Die weltbekannte Metropole, ist der kennzeichnende Schauplatz des Buches und ich möchte euch einige Plätze und Sehenswürdigkeiten vorstellen, an denen sich die Protagonisten aufhalten. Ich wünsche euch gute Unterhaltung und wer am Gewinnspiel teilnehmen möchte, kann sich durch die Beantwortung der Tagesfrage mit mindestens einem Satz ( ganz unten im Beitrag ), ein weiteres Los sichern.


 

27164923_920309771451710_9143716223533623926_o

27356412_920309944785026_8677940943795391642_o

 

 

 

 

 

London ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs, sowie des Landesteils England. Die Stadt liegt an der Themse, auf der Insel Großbritanniens. Derzeit finden 8,8 Millionen  Einwohner dort ihr zu Hause. Somit ist London die bevölkerungsreichste Stadt der Europäischen Union. Weiterhin befindet sich hier, der Sitz des britischen Königshauses. London bildete schon im Mittelalter, einen bedeutenden Handelsplatz in Europa. Mit Beginn der Industriealisierung im 18. Jahrhundert, wuchs auch die Bevölkerungsdichte. Gegenwärtig stellt die Stadt, eines der bedeutendsten Kultur – und Handelszentren der Welt dar und verfügt über zahlreiche Universitäten, Hochschulen, Theater und Museen. Aber auch historische Gebäude, wie der Palace of Westminster oder der Tower of London zählen zu den Sehenswürdigkeiten und zum UNESCO – Weltkulturerbe.

27355574_920309874785033_8658417069569512491_o

Der Trafalgar Square ist ein großer Platz in der Mitte Londons. Er ist der größte öffentliche Platz Londons und seit dem Mittelalter ein zentraler Treffpunkt.

united-kingdom-801111__340In der Mitte des Platzes steht ein Denkmal, das die Londoner Admiral Nelson als Dank für den Sieg der Engländer über die Franzosen und Spanier, die sich verbündet hatten, in der Schlacht von Trafalgar setzten.

Admiral Lord Nelson wurde bei dieser bekannten Schlacht (1805) tödlich verwundet und schließlich zurück nach London gebracht und dort in der St Paul’s Cathedral beigesetzt. Die Nelsonsäule  mit dem Admiral auf der Spitze ist mit 51 Metern so hoch wie Nelsons Flaggschiff HMS Victory vom Kiel bis zur Mastspitze und wurde 1842 erbaut. Am Fuß der Säule befinden sich vier Löwenskulpturen aus Bronze, die von Sir Edwin Landseer geschaffen wurden.

Im Norden der Nelsonsäule befinden sich die Brunnen, die von Sir Edwin Lutyens geschaffen wurden.

An den südlichen Ecken des Platzes befinden sich die Standbilder der Generäle Napier und Havelock. Am Fuße der Treppe, die zur Terrasse vor der National Gallery führt, befindet sich außerdem eine Bronzebüste Admiral Cunninghams.trafalgar-square-353898_960_720

Am nördlichen Ende des Trafalgar Square befindet sich die National Gallery, ein bedeutendes Kunstmuseum. Die Kirche St Martin-in-the-Fields befindet sich im Nordosten des Platzes, in ihr finden häufig Konzerte statt. Auf der Ostseite steht das in den 1930er Jahren erbaute South Africa House, vor dem in den 1980er Jahren viele Anti-Apartheid-Demonstrationen stattfanden, da sich in ihm die Südafrikanische Botschaft befindet.

Auf dem Platz und rund um angrenzende Gebäude gilt seit dem Jahr 2000 ein streng durchgesetztes Fütterungsverbot von Tauben. Um in diesem Areal, Verschmutzungen und Beschädigungen an Gebäuden, durch Ausscheidungen der Vögel, vorzubeugen.

london-123785_960_720

Der Piccadilly Circus ist eine Straßenkreuzung und ein öffentlicher Platz im Londoner West End. Er wurde 1819 fertiggestellt, um die Regent Street mit der Piccadilly zu verbinden.

london-2540059_960_720Im architektonischen Sinn ist ein „Circus“ eine runde, öffentliche Fläche an einer Straßenkreuzung bzw. eine Art Kreisverkehr, jedoch ohne eine gebaute Mittelinsel. Schon seit 1886 ist der Piccadilly Circus jedoch nicht mehr als solcher zu erkennen. Heute verbindet er die Shaftesbury Avenue, den Haymarket, Coventry Street (in Richtung Leicester Square), Regent Street und Lower Regent Street, die Piccadilly und eine kleine Seitenstraße, die Glasshouse Street. Der Circus befindet sich in der Nähe zahlreicher Shopping- und Unterhaltungsgebiete. Die Tatsache, dass er ein Knotenpunkt einiger der wichtigsten Straßen Londons ist, macht ihn zum quirligen Treffpunkt.london-1365339_960_720

Während der Zeit der Kolonisation und des großen „British Empire“ wurde Piccadilly Circus oft als „Mittelpunkt der Welt“ bezeichnet.

eros-352031_960_720

 

Weiter geht es zu dem Brunnen vor dem Buckingham Palace.buckingham-palace-956789_960_720

Das Victoria Memorial ist eine 26 m hohe, zu Ehren von Königin Victoria von Großbritannien errichtete Figurengruppe  aus Laaser Marmor. Sie steht am südwestlichen Ende der Prachtstraße The Mall, direkt vor dem Buckingham Palace.

 

Die letzte Station unserer Reise, ist die Tower Bridge. Sie ist eine Straßenbrücke über dem Fluss Themse und benannt nach dem nahen Tower of London. Die Brücke wurde 1894 eröffnet und verbindet den Stadtbezirk Tower Hamlets auf der Nordseite mit dem Stadtteil Southwark im Stadtbezirk London Borough of Southwark auf der Südseite.

27624747_920309758118378_2826592751172991136_o

Über die Brücke führt die Hauptstraße A 100. Die Tower Bridge ist eine im neugotischen Stil errichtete Klappbrücke und die östlichste Themsebrücke in London. Am Nordufer befinden sich der Tower of London und die St Katharine Docks, am Südufer die City Hall. Die Brücke ist im Besitz von Bridge House Estates, einer Wohlfahrtsorganisation der City of London Corporation, die auch für den Unterhalt zuständig ist.

27500153_920309648118389_7850794981426140125_o

Gelegentlich wird die Tower Bridge mit der London Bridge verwechselt, diese jedoch ist die nächste Brücke stromaufwärts. Östlicher an der Themse, flussabwärts liegt nur mehr – erst seit 1991 – die Queen Elizabeth II Bridge.

27356292_920309708118383_8054289774207116472_o

Ich hoffe meine kleine Tour hat euch gefallen und die Reiselust geweckt. Sollte das nicht der Fall sein, greift einfach zum Buch und lest es! Denn der Autorin Emily Bold gelingt es mit Sicherheit noch besser, euch London schmackhaft zu machen.


 

51UNLdmXASL._SX305_BO1,204,203,200_

Broschiert: 400 Seiten

Verlag: Planet! Thienemann – Esslinger (13.02.2018)

gebundene Ausgabe: 16 €

ISBN-13: 978-3522505772

Sprache: Deutsch

Klappentext: Thorn kann kaum atmen, ihr Körper schmerzt, ihr Rücken glüht – etwas Unerklärliches geht mit ihr vor. Und schon bald erfährt sie: Sie ist halb Mensch, halb Silberschwinge und schwebt plötzlich in höchster Gefahr. Denn als Halbwesen hätte sie bereits nach ihrer Geburt getötet werden sollen. Als Lucien, der Sohn des mächtigen Clanoberhaupts der Silberschwingen, von ihrer Existenz erfährt, macht er Jagd auf sie. Thorn ist fasziniert von Lucien, denn er ist das schönste Wesen, dem Thorn jemals begegnet ist – und zugleich ihr schlimmster Feind.

 


Gewinnspiel

Ihr habt nun die Möglichkeit am Gewinnspiel teilzunehmen, indem ihr die unten stehende Tagesfrage mit mindestens zwei Sätzen, in den Kommentaren beantwortet, um euch ein Los zu sichern.

Preis: Gewinnt eines von 10 Printbüchern

Für jede beantwortete Frage auf dieser Tour, könnt ihr euch ein Los sichern und somit insgesamt 5 Lose sammeln, um die Gewinnchancen erhöhen.

27545665_1640366046023676_4546822681467482947_n

 


Tourplan

12.2. Silberschwingen – Erbin des Lichts (Vorstellung in eigenen Worten mit 1-2 Zitaten und Link zur Rezension

Susan von www.sue-timeless.blogspot.de

13.2. London – immer eine Reise wert

Nadine von www.nadinesbuntebuecherwelt.com

14.2. Hauptfiguren & was sie ausmacht

Nicole von www.lilstar.de

15.2. Silberschwingen

Manja von www.manjasbuchregal.de

16.2. Interview mit Emily Bold

Ina von www.inas-little-bakery.blogspot.de

Bewerbung bis einschließlich 18.02.2018 möglich

19.2. Gewinnerbekanntgabe bei Netzwerkagentur Bookmark


Tagesfrage:

Welche Sehenswürdigkeiten würdet ihr euch in London unbedingt ansehen? 

 

Teilnahmebedingungen:

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Hier gelangt ihr zum Tourplan (einfach aufs Bild klicken)

Agentur-Banner-e1503588498944

Informationsquelle: Wikipedia

Bildquelle: Pixabay

Loading Likes...

Kommentar verfassen