#SuBSunday

Jeden Sonntag findet die Aktion von Letterheart statt, an der ich mich auch heut wieder gern beteiligen möchte.

Manche verteufeln ihn, andere scheinen genau dafür zu leben!
Auch wenn mein Vorsatz lautet, bewusster Bücher zu kaufen, sammelt sich doch immer so einiges an.
Leider beginnt der ein oder andere Schatz auch schon Staub anzusammeln, darum möchte ich mich ein bisschen mehr mit meinem SuB – Stapel ungelesener Bücher – beschäftigen.
Somit werde ich jeden Sonntag eins entstauben und euch vorstellen!
Vielleicht überkommt mich dann wieder die Lust?

Nun haben wir schon den zweiten Advent und die Zeit rennt unaufhaltsam. Zur kalten Jahreszeit, liebe ich es, Märchen zu schauen aber auch zu lesen. Es fasziniert mich, eine wohlige, glänzende und gemütliche Atmosphäre zu schaffen und mich mit Märchen, in die Kindheit zurückzuversetzen.

Das heutige Buch hat einen besonders emotionalen Wert für mich, obwohl ich es noch nicht gelesen habe. „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ gehört für mich mit zu Weihnachten, wie die Kugeln am Baum. Da die Melodie aus dem Film bei unserer Hochzeit, ohne vorherige Absprache gespielt wurde, behalte ich es für immer in meinem Herzen. Hierbei hatte der Standesbeamte ein sicheres Händchen und konnte uns alle überraschen und emotional berühren. Allein durch diese Melodie flossen unzählige Tränen. Somit liebe ich dieses Märchen umso mehr…

IMG_5259

Seit mehr als dreißig Jahren erobert Aschenbrödel nicht nur das Herz des Prinzen, sondern auch das von Millionen Fernsehzuschauern. Der Weihnachtsklassiker in einer liebevollen Nacherzählung von Maike Stein lädt an kalten Wintertagen zum Träumen ein und ist ein echter Bücherschatz für Groß und Klein!

Klappentext:

Aschenbrödel kann nur davon träumen, auf dem königlichen Ball zu tanzen. Von früh bis spät muss sie für die Stiefmutter arbeiten. Da schenkt ihr der Knecht drei verzauberte Nüsse, in denen die schönsten Gewänder stecken. Prachtvoll gekleidet reitet Aschenbrödel zum Schloss und gewinnt das Herz des Prinzen. Doch liebt er sie auch, wie sie wirklich ist?

Habt ihr es schon gelesen? Könnt ihr es mir empfehlen?
Was liegt bei euch schon lange unangetastet auf dem SuB?
Schreibt es mir gerne in die Kommentare oder macht auch bei der Aktion mit!

Eure Nadine

Ein Kommentar zu „#SuBSunday

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s