Rezension: Rosen & Knochen / Die Hexenwald – Chroniken von Christian Handel

Die Märchenadaption „Rosen & Knochen“ von Christian Handel, zog mein Interesse durch sein wunderschönes und düsteres Cover auf sich. Als ich mir den Klappentext durchlas, konnte ich nichts anderes tun, als das Buch zu lesen und ich wurde nicht enttäuscht.

Fürchtest du dich, bei Mondschein das Grab einer Hexe zu betreten?

Unter den Decknamen Schneeweißchen und Rosenrot ziehen die Dämonenjägerinnen Muireann und Rose durch die Lande. Sie bekämpfen Trolle, retten Jungfrauen vor Wassermännern und vertreiben Kobolde aus Mühlen und Bauernhäusern.
Als sie von den Bewohnern eines kleinen Dorfs angeheuert werden, den spukenden Geist einer Hexe unschädlich zu machen, geraten sie allerdings in ein alptraumhaftes Abenteuer, das sie an ihre Grenzen führt. Und das ein gut gehütetes Geheimnis ans Licht bringt, das eine von ihnen vor der anderen gern für immer verborgen hätte …

„Es war einmal“… nein, ganz so einfach hat es sich Christian Handel mit seiner Novelle, der Hexenwald – Chronik, dann doch nicht gemacht. Mit einer ganz eigenen Version von „Schneeweißchen und Rosenrot“, entführt uns der Autor in den düsteren Hexenwald, wo die beiden taffen Jägerinnen Muireann und Rose, gegen das Böse agieren müssen. Anliegende Dorfbewohner riefen sie um Hilfe, denn in dem dunklen Wäldchen treiben  diverse Geister, sowie die Erscheinung einer toten Hexe, ihr Unwesen und verbreiten Angst und Schrecken.

Die Stimmung ist durchweg sehr düster, packend und zum Teil sehr beklemmend. Denn was uns bei der Jagd auf die Hexe ereilt, treibt nicht nur die Leserschaft an die Grenzen der Belastbarkeit, nein, auch die beiden Jägerinnen durchleben eine schwer erträgliche Farce, in dem unglaubliche Zustände ans Tageslicht befördert werden.
Die innige Beziehung der beiden Frauen leidet zunehmend unter den herbeigeführten Visionen, welche Muireann durchleben muss. Zunehmend wird auch Rose bewusst, dass ihre große Liebe ein magisches Geheimnis in sich trägt, von dem sie Jahre zuvor, nie etwas geahnt hat. Wird ihre Liebe dennoch Stand halten?

Die Charaktere sind authentisch gezeichnet und besitzen vielseitige Eigenschaften, die sie äußerst liebenswert und sympathisch auf den Leser, wirken lassen. Besonders Murieanns Gedankenwelt, ihre Empfindungen und Rückblenden, empfand ich besonders faszinierend und spannend. Etwas wehmütig hingegen, stimmte mich der Aspekt, dass Rose trotz ihrer Kraft und ihren Mutes kaum zu Wort kam, was ich etwas Schade fand. Gern hätte ich sie noch näher kennenlernen wollen.
Christian Handel besitzt einen schnörkellosen, klaren und flüssigen Schreibstil. Dieser sorgt stets für ein unterschwellig beklemmendes Feeling und jagt dem Leser, öfters eine Gänsehaut über den Rücken.

Fazit

Christian Handel ist mit „Rosen & Knochen“, ein toller Auftakt zu den Hexenwald – Chroniken gelungen. Dieser verwebt wundervoll, altbekannte Märchen in abgewandelter Form, mit der Moderne der Neuzeit. Besonders empfehlenswert für alle Erwachsenen, die Märchenadaptionen mögen und an kühlen Herbst,- bzw. Winterabenden lesen möchten. Denn durch die hervorgerufene Spannung, sowie den unglaublichen Gruselfaktor und das düstere Setting, heizt diese Novelle ordentlich ein.

 

Autor: Christian Handel51GoDuIrzAL._SX350_BO1,204,203,200_

Titel: Rosen & Knochen / Die Hexenwald – Chroniken

Verlag: Drachenmond Verlag

Seiten: 200

Preis: TB= 12,90€

Bewertung:blume1mq1hblume1mq1hblume1mq1hblume1mq1hblume1mq1h

 

jetztbestellen*

 

 

*Anmerkung: Hinter dem verwendeten Verlinkungen stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s