Rezension: Die Dreizehnte Fee – Entschlafen von Julia Adrian

Der Abschluss der Trilogie „Die Dreizehnte Fee – Entschlafen“ von Julia Adrian aus dem Drachenmond Verlag, habe ich ebenfalls im Rahmen einer Challenge gelesen. Das Cover ist in wunderschönen Rottönen verziert und gefällt mir persönlich am besten.

Inhalt

Keine Geschichte sollte endlos währen. Es muss ein Ende geben. Es gibt immer eines.

Die Königin der Feen steht einem neuen Feind gegenüber, der noch mächtiger scheint als alle Schwestern zusammen. Es gibt nur einen Weg, ihn aufzuhalten: Lilith muss ihre Kräfte zurückerlangen und zu dem werden, was sie am meisten fürchtet. Doch wer ist wirklich Freund und wer ist Feind?

Meinung

Auch dieses Buch knüpft inhaltlich nahtlos an den letzten Band an. Lilith ist innerlich immer noch zerrissen. Sofern sie Magie verspürt, erwacht die böse Königin in ihr. Doch es gibt auch Momente, in denen sie menschlich und liebenswürdig erscheint. Schon bald erkennt sie, dass sie sich ihrer verlorenen Kräfte bedienen muss, um Pandora retten zu können. In diesem Buch erhält sie Antworten auf offene Fragen und muss sich dem unbeugsamen Schicksal stellen.

Der Einstieg in das Buch ist mir sofort gelungen, ich war wieder mitten in der Geschichte und konnte mit Lilith fühlen. Ich mochte die Dreizehnte Fee hier sehr gern, obwohl sie hier des öfteren ihre Schattenseiten zeigt. Wahrscheinlich liegt es an der Vielseitigkeit ihres Charakters, der mich an das Buch fesseln konnte. Aber auch der Hexenjäger, der Uhrenmacher und viele weitere Protagonisten werden außergewöhnlich vielschichtig dargestellt. Die unerwarteten Wendungen erfüllen sicherlich nicht jeden Leser mit Zufriedenheit, mich konnten sie jedoch noch einmal packen und überraschen. Mit diesem Geheimnis, welches Pandora umgibt, habe ich wahrlich nicht gerechnet.

Nachdem man nun dem Ende entgegengefiebert hat und weiß, was einen erwartet, sollte man die Bücher nochmals lesen, um noch besser begreifen und verstehen zu können.

Die Bücher enthalten viele düstere, magische aber auch zauberhafte Momente, die Märcheliebhaber gewiss mögen werden.

Fazit

Die Trilogie, besonders dieser Abschluss, konnte mich doch von den Fähigkeiten der Autorin überzeugen. Sie bedient sich in Ansatzweise an bekannten Märchen und eröffnet eine facettenreiche, magische und fantastische Welt, mit spannenden und unerwarteten Wendungen.

Autor: Julia Adrian61mvylP-CeL._SX340_BO1,204,203,200_

Titel: Die dreizehnte Fee – Erwachen

Verlag: Drachenmond Verlag

Seiten: 212

Preis: Taschenbuch = 12,00 €

Kindle = 3,99 €

Bewertung:blume1mq1hblume1mq1hblume1mq1hblume1mq1h

jetztbestellen

 

Anmerkung: * Hinter dem verwendeten Verlinkungen stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Ihr kauft das Buch wie gewohnt und ich erhalte eine kleine Provision für neue Bücher. 

 

Loading Likes...

Kommentar verfassen