#SuB Sunday

Jeden Sonntag findet die Aktion von Letterheart statt, an der ich mich heut beteiligen möchte.

Manche verteufeln ihn, andere scheinen genau dafür zu leben!
Auch wenn mein Vorsatz lautet, bewusster Bücher zu kaufen, sammelt sich doch immer so einiges an.
Leider beginnt der ein oder andere Schatz auch schon Staub anzusammeln, darum möchte ich mich ein bisschen mehr mit meinem SuB – Stapel ungelesener Bücher – beschäftigen.
Somit werde ich jeden Sonntag eins entstauben und euch vorstellen!
Vielleicht überkommt mich dann wieder die Lust?

Heut habe ich für euch, das Buch „Fire Girl“ von Matt Ralphs vom Staub befreit. Soweit ich mich entsinnen kann, habe ich das Buch nach einer Challenge bei Lovelybooks gewonnen. Oh weh, es ist sogar noch eingeschweißt.🙈

Schauen wir uns dieses Schmuckstück doch etwas genauer an. Das Cover gefällt mir sehr gut. An allen vier Ecken sind kupferfarbene, glänzende Ranken zu sehen, was echt hübsch aussieht.

IMG_4206Klappentext

Hazel Hooper hat die ersten zwölf Jahre ihres Lebens auf einer Waldlichtung verbracht, die von ihrer Mutter Hecate durch einen Zauberbannkreis von der Außenwelt abgeriegelt wurde. Hazel sehnt sich danach, die Welt draußen kennenzulernen. Aber am allermeisten wünscht sie sich, endlich selbst magische Fähigkeiten zu entwickeln. Als ihre Mutter von einem gefährlichen Dämon entführt wird, erwachen Hazels Zauberkräfte – dennoch gelingt es ihr nicht, ihre Mutter zu retten. Nun ist sie ganz auf sich allein gestellt – vielleicht nicht ganz allein, denn Hazel hat irrtümlich eine kleine Haselmaus verzaubert, die ihr nun als verlässlich missgelaunter Gefährte zur Seite steht. Gemeinsam machen sich das Mädchen und die Maus auf, um den Dämon zu verfolgen und Hecate zu befreien. Doch schnell muss Hazel feststellen, dass das Leben außerhalb der Lichtung weitaus gefährlicher ist, als sie angenommen hatte. Gnadenlose Hexenjäger bevölkern die Landstriche – und die wenigen verbliebenen Hexen schrecken nicht davor zurück, sich die Macht der gefährlichen Dämonen zunutze zu machen, um sich zu verteidigen. Als Hazel den jungen David trifft, den Gehilfen des genialen – doch unglücklicherweise meist betrunkenen – Dämonenjägers Titus schöpft sie Hoffnung; doch sie ahnt noch nicht, dass der Junge und sein Meister auch berühmt dafür sind, Hexen aufzuspüren …

Habt ihr es schon gelesen? Könnt ihr es mir empfehlen?
Was liegt bei euch schon lange unangetastet auf dem SuB?
Schreibt es mir gerne in die Kommentare oder macht auch bei der Aktion mit!

7 Kommentare zu „#SuB Sunday

  1. Hallo Nadine,

    Das Cover sieht wirklich sehr hübsch aus, aber so richtig begeistert mich der KT jetzt nicht… Ich hege und pflege meinen Sub, damit er ja nicht kleiner wird gg gefühlte Ewigkeiten subt bei mir schon Feenglut von Sandra Bäumler, das Buch habe ich ebenfalls gewonnen… ohje… Ich werde es bald lesen, jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen 😊

    LG Sonja Béland

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Nadine,
    Das habe ich tatsächlich schon gelesen!😍
    Und ich fand es unglaublich toll!
    Die Porta ist zwar noch ein bisschen jünger, aber die Charaktere sind einfach super ausgebaut und die Story fand ich wahnsinnig spannend!
    Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Lesen ❤

    Liebste Grüße ❤ Jill

    Gefällt 1 Person

  3. Ein wunderschönes Cover, solche Schönheiten bleiben bei mir nie lange auf dem SuB liegen – da liest das Auge wohl doch mit 😉 Dieses hier habe ich noch nicht gelesen. Ich habe mir gerade die „Uglies“-Reihe von Scott Westerfeld bestellt und bin gespannt. Viele Grüße und viel Spaß beim Lesen!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s