Autoreninterview: Thalea Storm + eBook Verlosung

Hallo meine Lieben,

im Rahmen unserer zukünftigen Zusammenarbeit, möchte ich euch die Autorin Thalea Storm etwas näher vorstellen.

18297050_1835743273413267_333029404_o

Hallo Thalea, vielen Dank dass Du Dir die Zeit nimmst, mir ein paar Fragen zu beantworten.

Magst Du uns kurz etwas über dich erzählen?

Ich freue mich über diese schöne Möglichkeit, vielen Dank auch von meiner Seite.

Ja, ich bin Thalea, 28 Jahre alt und seit 2016 Selfpublisherin. Ich schreibe Romane über Gefühle, Gedanken und Ereignisse, die jeder von uns irgendwie kennt und schon mal erlebt hat. Manchmal sind meine Geschichten schonungslos ehrlich und realistisch und manchmal kann man darin auch in andere Welten entfliehen, weil einige auch einen Hauch von Fantasy beinhalten.

Was hat dich dazu bewogen, mit dem Schreiben zu anzufangen?

Ich hab eigentlich schon immer gerne geschrieben und hatte auch schon mein Leben lang den Drang danach in mir. Aber ich wusste nie, was ich hätte schreiben können. Das jemand Geschichten von mir liest und die gut finden könnte, darauf bin ich ehrlich gesagt nie gekommen. Also habe ich erst einige Zeit verschiedene Tagebücher geschrieben oder Blogs, über das Leben meines Hundes. Doch das war alles nie das Wahre.

Bis ich 2016 – einem schicksalhaften Jahr mit einigen Verlusten – in einem sehr schönen Urlaub endlich entschieden habe, dass das Leben zu kurz für ein ständiges „Was wäre wenn…“ , „Vielleicht…“ oder „Mal sehen…“ ist. Anpacken ist die Devise. Dieser Mut hat mich mein Debüt schreiben lassen und seitdem kann ich nicht mehr aufhören.

Da hab ich all die Jahre danach gesucht, was diesen Schreibdrang in mir befriedigt und dann findet es mich von allein. 😊

Wie viele Bücher hast Du bereits veröffentlicht? Würdest Du uns diese kurz vorstellen?

Bisher habe ich drei Bücher veröffentlicht.

Mein Debüt „Dein Traum in mir“ ist ein Fantasyliebesroman über eine junge Frau, die in ihrem Leben sehr unzufrieden ist, aber einfach nicht aus ihrem Alltagstrott ausbrechen kann. Bis sie auf faszinierende Art und Weise einen jungen Mann trifft, fernab in einer völlig anderen Welt und sie dadurch beginnt, ihr eigenes Leben zu hinterfragen.

 Mein zweiter Roman „Löwenflügel“ ist ein Coming-of-Age Roman über Leo, der unter einer sozialen Phobie leidet, von der Gesellschaft ausgeschlossen ist, ständig darum kämpft, dazuzugehören und ganz nebenbei auch noch versucht, erwachsen zu werden. „Löwenflügel“ ist ein Roman der Augen öffnet und den Leser herausfordert, denn er behandelt eine Thematik, vor der wir alle zu gern die Augen verschließen.

 Zuletzt erschien mein dritter Roman „Vom Mut, das Morgen zu ändern“. Es ist ein Liebesroman, aber auch ein Buch über Selbstverwirklichung. Zoey hat eine schlimme Beziehung hinter sich und fällt durch die Trennung in eine Midlife-Crisis. Erst eine 18 Jahre alte Liste voller Träume holt sie aus ihrem Loch und schickt sie auf eine Reise in ein neues Morgen.

 18281083_1835743280079933_1877849068_n

Der 27.04.17 ist für dich ein denkwürdiger Tag. Erzähl uns doch mal, warum dieser Tag etwas Besonderes für dich ist. 

Oh ja, ein sehr denkwürdiger Tag, denn es war mein erster Tag als Vollzeitautorin. Das heißt, ich habe meinen bisherigen Beruf (Sozialpädagogin) an den Nagel gehangen, um mich voll und ganz meiner Tätigkeit des Schreibens widmen zu können.

Was hat dich zu diesem großen Schritt animiert?

Was mich dazu bewogen hat ist leicht: Die Erfüllung, die ich beim Schreiben finde. Ich glaube, dass jeder von uns auch mal den Mut haben sollte etwas zu riskieren. Natürlich habe ich einige Sicherheiten aufgeben müssen, aber dafür gewinne ich täglich an Erfahrungen und spüre eine innere Zufriedenheit, wie schon lange nicht mehr.

Wenn dich deine Berufung findet, hast du nur zwei Wege: Ihr nachgehen oder für immer unglücklich sein. Ich habe mich für den ersten Weg entschieden. Wir haben alle nicht genügend Zeit für dauerhafte Unzufriedenheit.

Wie stellst Du dir deine Zukunft als Autorin vor und welche Erwartungen und Wünsche gehen damit einher?

Ich wünsche mir, dass ich nie aufhöre mich weiterzuentwickeln, dass viel neues Wissen, endlose kreative Ideen und vor allem ein immer größeres Netzwerk aus anderen Autoren, Lesern, Bloggern etc. in Zukunft auf mich wartet.

Es wäre außerdem wahnsinnig schön, meine Bücher in einem normalen Buchhandel zu sehen und nicht nur auf Internetplattformen wie Amazon. Auch die Zusammenarbeit mit einem Verlag stelle ich mir spannend vor, sofern es der Richtige ist und er zu mir passt.

Ich erwarte aber auch, dass ich noch häufig an meine Grenzen kommen werde, über Schatten springen muss und mich selbst von Selbstzweifeln befreien muss. Das gehört einfach dazu.

Wünschen tu ich mir außerdem noch, dass meine Geschichten mehr Leser erreichen. Sie erhalten tolle Rezensionen und Rückmeldungen und ich wünsche mir, dass sie ihren festen Platz auf dem hart umkämpften Markt finden.

Arbeitest Du momentan schon an einem neuen Projekt?

Na klar. Mir juckt es doch schon beim letzten Wort des alten Projekts in den Fingern und ich kann es kaum erwarten wieder eine Geschichte, eine neue Welt, neue Figuren und Geschehnisse zu entwickeln. 😊

Mein neues Projekt wird der erste Teil einer Buchreihe an der ich mich nun endlich ausprobieren möchte. Das Genre steht auch schon fest: Paranormal Romance.

In welchem Genre schreibst und liest Du am liebsten?

Ich schreibe so, wie ich auch lese: Kreuz und quer! Als Leserin interessieren mich die unterschiedlichsten Genres, das hängt ganz von meiner Laune ab: Mal mag ich es schnulzig, dann wieder fantastisch, dann gruselig und manchmal auch aufregend. Und so schreibe ich auch.

Obwohl trotz verschiedener Genres all meine Geschichten sehr gefühlvoll und emotional sind und immer einen tiefgründigen Kern haben. Sie sind halt nur manchmal etwas realistischer und ein anderes Mal ein bisschen stärker vom Fantasy angehaucht.

Wie gestaltet sich dein Tagesablauf?

Ich bin ein Frühaufsteher. Mein Wecker klingelt sage und schreibe 4:30! Aber somit habe ich den ganzen Tag vor mir, kann in Ruhe eine Runde mit Toffee (meinem Labrador) drehen und mich dann ausgiebig dem Schreiben widmen.

Eigentlich wollte ich jetzt – wo ich in Vollzeit als Autorin unterwegs bin – ein bisschen mehr Struktur in meinen Alltag bringen. Zum Beispiel „Marketing von 11-13 Uhr täglich“ oder sowas. Bisher klappt das nicht. Das läuft alles parallel und wie es mich eben gerade erwischt. 😊

Was inspiriert dich, um deine Gedanken und Ideen zu entfalten?

Ich glaube mich inspiriert vor allem das, was man nicht auf den ersten Blick sieht. Die Menschen hinter ihren Fassaden. Die Probleme hinter einem Lächeln. Der Kampf hinter einem Sieg. Ich hinterfrage gerne, warum Menschen tun was sie tun und warum sie sind, wie sie sind. Was macht uns zu dem Menschen, der wir heute sind und welchen Antrieb brauchen wir, um unsere Zukunft trotzdem individuell zu gestalten? Welche Sehnsüchte stecken in jedem von uns?

Was geschieht unterhalb des Sichtbaren in einer Gesellschaft? Wovor verschließen wir alle die Augen? Und warum tun wir das?

Da könnte ich noch ewig weitermachen aber ja, diese Dinge inspirieren mich und lassen meine Gedanken aufleben.

Möchtest Du deinen Lesern noch etwas mit auf den Weg geben?

Ich bedanke mich für jede Unterstützung und jedes liebe Wort, das mich erreicht. Traut euch mir zu schreiben, tauscht euch mit mir über eure Gedanken beim Lesen meiner Bücher aus, lasst mich an der Reise, die ihr beim Lesen erlebt, teilhaben. Das sind für mich als Autorin die schönsten Momente.

Ich wünsche mir, dass ihr aus jedem meiner Bücher neben ein paar Stunden guter Unterhaltung auch etwas für euch persönlich ziehen könnt. Eine kleine Botschaft, ein Resümee, vielleicht auch einen kleinen Tritt in den Hintern, um eure eigene Komfortzone zu verlassen und mal wieder richtig zu leben. 😉

Und letztlich bin ich einfach unendlich dankbar, dass es euch gibt. Ohne euch würde es mich nicht geben.

Ich danke dir, für dieses interessante Interview und hoffe das sich deine Träume und Wünsche erfüllen!

Nadine_RankeVerlosung – BEENDET!!51EhnBsBwmL._SX311_BO1,204,203,200_

Um das eBook “ Löwen Flügel “ zu gewinnen, verratet uns bis zum 20.05.17 / 17 Uhr, in den Kommentaren warum ihr das Buch unbedingt lesen möchtet.

( Vergesst bitte nicht, eine email Adresse zu hinterlassen, damit wir euch im Gewinnfall benachrichtigen können )

🍀 Viel Glück🍀

7 Kommentare zu „Autoreninterview: Thalea Storm + eBook Verlosung

  1. Danke Dir für das tolle Interview und das Gewinnspiel. Ich kenne die Autorin noch nicht, aber ich habe mir das Buch angeschaut und findes es sehr lesenswert.
    Ich hüpf dann mal in den Lostopf mit rein. Falls die Glücksfee mich ziehen sollte, dann freue ich mich unter elv1302@gmx.de davon zu hören.
    Liebe Grüße
    Elvira

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s