Rezension – Good As Gone

„Ein Mädchen verschwindet. Eine Fremde kehrt zurück.“

Schon allein diese Sätze auf dem Cover weckten meine Neugier.

Inhalt

Die dreizehnjährige Julie, wird von einem Fremden, aus dem Haus ihrer Eltern entführt. Ihre jüngere Schwester Jane, ist die einzige Zeugin des Verbrechens. Nach acht Jahren steht eine fremde Frau vor der Tür, es ist Julie. Die Freude der Familie währt nicht lang, denn alle spüren, dass etwas nicht stimmt. Julie lügt, verpasst Termine und verheimlicht ihre Absichten. Als Anna, Julies Mutter, von einem Detektiv, Informationen zu diesem Fall erhält, hegt sie einen furchtbaren Verdacht. Sie macht sich auf die Suche nach der Wahrheit und hofft, dass es sich um ihre Tochter handelt. Die ganze familiäre Situation gerät ins Wanken…

Eindruck

Der Einstieg in das Buch beginnt genau mit der Entführungsszene, die wirklich sehr spannend und packend ist. Vor allem, wenn man sich vorstellt, wie es einem selbst als Elternteil ergehen würde. Eine wirklich tragische Vorstellung!
Im weiteren Verlauf der Handlung wechseln die Perspektiven zwischen Anna und fremden Personen.
Es fiel mir zunehmend schwerer, der Handlung zu folgen beziehungsweise den roten Faden nicht aus den Augen zu verlieren.
Der Schreibstil von Amy Gentry ist sehr flüssig, anschaulich und bildlich.
Doch mit den zunehmenden Verwirrungen schaffte die Autorin Thrillerelemente, um befremdliche Personen, die plötzlich auftauchen und ihre Geschichte erzählen. Oftmals musste ich diese Sätze zweimal lesen, um wirklich zu begreifen, was gerade geschieht.

Die Darstellung aus familiärer Sicht ist wirklich gut gelungen. Ich konnte mich gut in Anna und Tom hineinversetzen. Ihre Ängste und Sorgen, aber auch die Zweifel spüren, die das Auftauchen von Julie mit sich brachte.
Die Idee der Handlung ist echt toll, meiner Meinung nach ist die Umsetzung nicht ganz so gut gelungen. Die Autorin sich verliert sich zunehmend in den Wirrungen, dadurch sinkt der Spannungsbogen.

Fazit

Ein am Anfang unterhaltsamer und stimmiger Roman, der sich in den Verwirrungen verliert.

Autor: Amy Gentry9783570103234_Cover

Titel: Good As Gone

Verlag: C. Bertelsmann

Seiten: 320

Preis: Broschiert = 12,99 €

Bewertung: blume1mq1hblume1mq1hblume1mq1h

jetztbestellen

Ich bedanke mich bei Randomhouse und dem C. Bertelsmann Verlag, für das Besprechungsexemplar.

Loading Likes...

Kommentar verfassen